Kremmen

50 km mit Neuwasser

Unterwegs getroffen: Vierer mit Steuermann

Für den 25. Juli stand eine Vereinsfahrt nach Kremmen auf dem Programm. Neuwasser, denn ich bin bisher immer vorher im Kanal rechts abgebogen nach Linum oder Fehrbellin. Die Vorfreude war also groß und der Neuwasser-Tropfen eingekauft. Die Wettervorhersage für den Samstag war allerdings nicht sehr gut, ein Orkantief zog über Deutschland. Donnergrollen und Regen weckten mich dann auch früh morgens. Zur vereinbarten Zeit 7:45 Uhr am Bootshaus des NRC, hatte sich das Wetter aber beruhigt. Acht Ruderer hatten sich zur langen Tour über 50 km eingefunden. Leider stand kein Zweier mehr zur Verfügung, so dass der Dreier ohne genommen werden musste. 

Es war eine wunderbare, entspannte Fahrt mit sonnigem Wetter - bis zu den letzten Kilometern. Seht hier einige Impressionen:

Vielen Dank für die schöne Fahrt an Axel! 

Am nächsten Freitag wird dann bei Mondschein gerudert.