Bei Wasserfreunden zu Gast

Ein unvergesslicher Ruderurlaub rund um Erkner

Endlich war es wieder so weit, eine Woche Ruderurlaub stand vor der Tür! Sechs Neuruppiner Ruderer zogen aus, die Gewässer rund um Erkner unsicher zu machen.

Was hatte sich unsere bewährte VL Pips wohl diesmal wieder alles für uns ausgedacht? Angela, Claudia, Dieter und ich, mit 3-6 Jahren im Verein immer noch "Frischlinge", waren schon gespannt. Als Betreuer mit viel Rudererfahrung nahmen wir Reinhard mit.

Hier unser Fahrtentagebuch mit vielen Bildern:


Der Ausschnitt aus der Gewässerkarte gibt euch einen Überblick über die Region, in der wir unterwegs waren. Weiter im Text folgen genauere Angaben.

Ausschnitt der Gewässerkarte: grün-weiße Flagge: Start/Ziel RC Königs Wusterhausen; blau-weiße Flagge: Quartier RV Wasserfreunde Erkner e.V.



Anreise, Sonntag, 14. Juni 2015:

Wir beziehen Quartier beim RV Wasserfreunde Erkner e.V. am Dämeritzsee. Freundlich werden wir empfangen und bekommen drei saubere Zimmer zugewiesen. Niemand muss unters Dach in den Ruderhimmel aufsteigen. Meine breite Luftmatratze nimmt allerdings die Hälfte des Zimmers ein, die Mitbewohnerin Pips muss sich eben etwas schmaler machen. Die Waschräume sind in einem benachbarten Holzhäuschen untergebracht. Ein großer Kühlschrank für unseren Proviant steht in der Bootshalle. 


1. Rudertag, Montag, 15. Juni 2015:

Nach einem guten Frühstück fahren wir nach Königs Wusterhausen. Dort nimmt uns Thielchen in Empfang. Wir bewundern die schöne Lage und das hübsche Haus des Vereins. Als Boote erhalten wir die Zweier+ Walküre und Thielchen ... mit offenen Dollen. Oh Schreck, damit rudern wir ja selten oder sind es noch nie wie Claudi und Dieter.

Route dieses Tages:

Start: RC Königs Wusterhausen

Ziel: Braunsdorf, Jugendherberge

Gewässer: Dahme, Möllenzugsee, Sellenzugsee, Großer Zug, Krossinsee, Schleuse Wernsdorf, Oder-Spree-Kanal

Gesamtkilometer: 31 km



Route dieses Tages:

Start: Braunsdorf

Ziel: RV Wasserfreunde Erkner

Gewässer: Oder-Spree-Kanal, Wehr Große Tränke, Müggelspree, Dämeritzsee

Gesamtkilometer: 37 km

2. Rudertag, Dienstag, 16. Juni 2015:

Am zweiten Tag im Boot erwartet uns die Müggelspree mit ihren vielen Mäandern oder anders gesagt: eine kurvenreiche Steuerübung auf Fließgewässer. An den Ufern kann man das Werk des Biberclans beobachten. Ein neuer Rollsitz bringt Dieter schon nach wenigen Metern in Ekstase. Was wir noch an diesem Tag erleben? Gallengedenken, Mordanschlag! Seht euch die Bilder an:




3. Rudertag, Mittwoch, 17. Juni 2015:

Heute wollen wir es wagen, die Müggelsee-Umfahrt. Der arme Dieter trägt zu diesem Anlass extra die kurzärmeligen Hosen. Auch sonst gilt heute eine strenge Kleiderordnung, denn Heike hat uns zur Besichtigung der BBG (Bootsbau Berlin GmbH) eingeladen. Dafür wird das "100 Jahre NRC"-T-Shirt angezogen, auch wenn wir auf privater Fahrt sind.

Route dieses Tages:

Start/Ziel: RV Wasserfreunde Erkner

Gewässer: Dämeritzsee, Müggelspree, Kleiner Müggelsee, Großer Müggelsee, Langer See (Dahme), Seddinsee, Gosener Kanal

Gesamtkilometer: 31 km



Route dieses Tages:

Start/Ziel: RV Wasserfreunde Erkner

Gewässer: Dämeritzsee, Flakensee, Löcknitz, Werlsee, Peetzsee, Möllensee, Kiessee

Gesamtkilometer: 32 km (nach Heinzdieter 34 km)

4. Rudertag, Donnerstag, 18. Juni 2015:

Für diesen Tag steht der entlegene Kiessee auf unserem Programm. Hier waren bestimmt noch nicht viele Neuruppiner Ruderer. Gleiches gilt sicher auch für den Seitenarm der Löcknitz, den wir auf dem Rückweg erkunden wollen. Fragen des Tages: Was rufen wir unter der Brücke und wo fährt die Domina mit? 


Die Kilometerzahl diskutieren wir ausgiebig, Pips meint unter 30 km, ich zähle 31. Gerade rechtzeitig kommt Heinzdieter uns auf ein Bier besuchen. Er kümmert sich um die Kilometerliste bei den Wasserfreunden. Ohne Zögern sagt er - 34 km!! Wir einigen uns schließlich auf 32 km. 


Schönschreiben, meint Pips, das könnte ich doch so gut, zumindest im Kopf. Daher darf ich mir etwas fürs Gästebuch der Wasserfreunde überlegen.

Hier unser Eintrag.


Letzter Tag, Freitag, 19. Juni 2015:

Am Abreisetag ist das Wetter leider regnerisch und windig. Nach dem Frühstück packen wir unsere Taschen und räumen alle Zimmer auf. Ein wunderschöner Ruderurlaub geht leider zu Ende.

Route dieses Tages:

Start: RV Wasserfreunde Erkner

Ziel: RC Königs Wusterhausen

Gewässer: Dämeritzsee, Gosener Graben, Seddinsee, Zeuthener See, Sellenzugsee, Möllenzugsee, Dahme

Gesamtkilometer: 18 km



Wir bedanken uns ganz herzlich bei Pips für diese tolle Urlaubsfahrt!!!


Na, so schlimm waren wir doch auch nicht, oder!?

Du fährst doch wieder mit uns in den Urlaub?