Rudern gegen Krebs 2016

...auch Wanderruderer können schnell sein!


Zum 9. Mal fand die Benefizregatta Rudern gegen Krebs in Neuruppin statt, veranstaltet von der Stiftung Leben mit Krebs und ausgerichtet vom Neuruppiner Ruder-Club. Der Erlös kommt Projekten für Menschen mit Krebs in Neuruppin zugute. Klickt auf die Links, um mehr darüber zu erfahren. Die Mitglieder vom Neuruppiner und auch befreundeten Vereinen arbeiteten nicht nur am Regattatag, sondern schon Monate vorher für das gute gelingen der Veranstaltung. Die Teams mussten z.B. alle trainiert, Boote transportiert, T-Shirts sortiert, Bierzeltgarnituren aufgestellt und das Bollwerk geschmückt werden. Am Regattatag waren die Helfer am Organisationsstand, in der Küche, am Grill, beim Stegdienst, als Steuerleute, Zeitnehmer, Schiedsrichter, Fotografen, DJ, Barkeeper etc. im Einsatz. Nicht nur während der Rennen floss also viel Schweiß für den guten Zweck! Meine Bilder vom Handy sind nicht ganz so schön aber weitere Fotos zur Regatta und den Pressespiegel findet ihr später auch über den obigen Rudern gegen Krebs Link und bestimmt auch in unserer Vereins-Bildergalerie hier

Eigentlich wollte ich nur diese hübschen Damen, 2015 die Drittplatzierten im Frauen-Finale, als Steuerfrau beim Training unterstützen. Als neuen Sponsor für das Startgeld von 300 € , holte Heidi die Firma Auto Pietsch ins Boot. 

Der Name des Teams war schnell gefunden und ich entwarf ein T-Shirt Logo für die 4 flotten Schrauben”, von links Heidi, Gabi, Wuschel und Pips!


Leider kam es anders als geplant und ich musste als Ersatzschraube für die erkrankte Heidi einspringen. Die Aufregung am Renntag war groß, schließlich wollten wir unsere Schrauben-Mutti und den Sponsor nicht enttäuschen - auch wenn es ja nur um die gute Sache ging. Wir gaben unser Bestes und erreichten das Frauen-Finale mit einer Vorlauf Zeit von 1:33,51. Dort mussten wir uns nur den Rheinsberger Master Ruderinnen geschlagen geben, mit deren Rennerfahrung wir nicht mithalten konnten. Sie machten ihrem Teamnamen alle Ehre und waren einfach zu Fit im Schritt für uns! Glücklich über den 2. Platz mit 1:43,9, nahmen wir die Medaillen entgegen:


Die Sponsorin der siegreichen Rheinsberger Ruderinnen, Gynäkologin Martina vom RV Zechlin, versprach uns als Trost lebenslanges freies Rudern in Flecken! Schade, dass Pips und ich dort bereits Mitglieder sind, aber vielleicht bekommen wir ja stattdessen unser dortiges Vereinsgetränk?


Die Zeiten der Frauenteams

Vorläufe Frauen      
         
Platzierung Team Vorlauf 1 Vorlauf 2 Beste Zeit
1. Fit im Schritt 1:37,22 1:33,83 1:33,83
2. 4 flotte Schrauben 1:37,51 1:45,14 1:37,51
3. Sparkasse OPR Frauen 2:02,20 1:44,49 1:44,49
4. Nursy's 1:47,67 1:48,51 1:47,67
5. Stadtwerketeam 2 Frauen 1:56,73 2:00,53 1:56,73
6. Hospiz "Wegwarte" 2:08,95 2:01,96 2:01,96
7. OMEGAlinteam 2:07,21 2:11,43 2:07,21
8. Prignitz-Express-Flotten 2:07,39 2:07,95 2:07,39
9. Radiocats 2:07,53 2:15,88 2:07,53
10. IKK Mädels 2:13,85 2:10,09 2:10,09
11. Die fliegenden ASB Sonnen 2:43,87 2:25,95 2:25,95
12. Aristocats 2:27,65 2:42,46 2:27,65
13. Pathoschnitte(n) 2:44,58 2:28,89 2:28,89
         
Finale Frauen      
         
Platzierung Team Zeit    
1. Fit im Schritt 01:33,5    
2. 4 flotte Schrauben 01:43,9    
3. Nursy's 01:44,8    
4. Sparkasse OPR Frauen 01:55,8    
5. Stadtwerketeam 2 Frauen 01:59,2    
6. Hospiz "Wegwarte" 02:09,5    
       

Die Ruderfreunde Angela, Claudi, Dieter und Reinhard, alias die Boot-Taniker, gewannen das A-Finale, worüber sie selbst ganz überrascht und natürlich überglücklich waren. Thomas, der mit Reinhard einen familieninternen Wettkampf austrug, wurde im Sportler Finale mit seinem Team BKK VBU Krebse Dritter, obwohl beim Rennen der Rollsitz gestreikt hatte.

Folglich gab es für uns alle einen guten Grund am Abend gemeinsam zu feiern!!

Pressebilder findet ihr aktuell hier von der Märkischen Allgemeinen sowie vom Ruppiner Anzeiger einmal hier von den Vorläufen und dort von den Finalen. Wie jedes Jahr haben die Zeitungen uns im Vorfeld und mit der Berichterstattung vom Regattatag wieder gut unterstützt!