Saisonvorbereitungen

Nein, ich zeige euch hier keine Bilder aus dem Kraftraum! Wir haben wieder viel mehr Zeit mit Reparaturen am Bootsmaterial verbracht. Leider finden sich dafür in meinen zwei Vereinen immer nur sehr wenige freiwillige Helfer. Dabei kann man auch beim Arbeiten sehr viel Spass haben und vielleicht verborgene Talente entdecken. Ich persönlich schleife sehr gerne, niemand ölt so gut wie Ilona und Pips kann eh fast alles ... 

In der Neuruppiner Bootshalle habe ich ein paar Bilder mit dem Handy gemacht. Dort hat Pips die Kielspitze von Boltenmühle ersetzt, die ganz verfault war. Das alte Boot wurde leider nicht so gut geputzt. 

Ich durfte meiner Lieblingsbeschäftigung nachgehen und das Motorboot schleifen. Mal was anderes, obwohl mir Ruderboote doch lieber sind. Hier ergänze ich später noch ein Abschlussbild.


In Flecken Zechlin wurde bereits vor Weihnachten 2016 der Hallenboden erneuert. Einen kurzen Bericht könnt ihr hier auf der Seite lesen.

Anfang 2017 räumten wir dann noch die Werkstatt gründlich auf. Als Boot wurde die DDR 40 einem gründlichen Lifting unterzogen. Beim Frühjahrsputz beendeten wir die Lackierarbeiten und einige Tage später konnten die Rollbahnen und Ausleger wieder angeschraubt werden. Zu guter Letzt brachten wir noch den schönen neuen Schriftzug an.



Zusammen mit Kerstin aus Eisenhüttenstadt habe ich im Februar den Langturs-Steuermann-Lehrgang beim DRV in Ratzeburg besucht. Hierzu haben Lisa und Hans aus Aurich einen schönen Bericht verfasst, den ihr hier bei Argo Aurich oder auch hier auf der DRV Seite nachlesen könnt, mit etwas anderen Bildern. Mit den beiden haben wir abends noch sehr nett auf dem Zimmer zusammen gesessen. Es war ein anstrengendes Wochenende inkl. Prüfung, hat aber dank der guten Lehrer und netten Teilnehmer sehr viel Spass gemacht

Nur mit dem Langturs-Beweis, darf man in Dänemark Boote zum Rudern auf dem Meer ausleihen.